Kontakt

Demharter GmbH
Einsteinstr. 9
89407 Dillingen
Deutschland

Telefon: 09071-5890-0
Telefax: 09071-5890-25

Internet: www.demharter.de
E-Mail: info@demharter.de

BENELLI

Pepe (bis. Bj.01)

Pepe (bis. Bj.01)

K2 air (bis Bj. -01)

K2 air (bis Bj. -01)

K2 LC

K2 LC

491 Racing (`98/99)

491 Racing (`98/99)

491GP-RR (`99,00)

491GP-RR (`99,00)

491 Sport/SBK/ARMY (98/99)

491 Sport/SBK/ARMY (98/99)

491GP-SP (`99/00)

491GP-SP (`99/00)

491ST/Rage/SBK (Bj.:`00)

491ST/Rage/SBK (Bj.:`00)

49X

49X

Velvet 125

Velvet 125

Velvet 250

Velvet 250

Adiva

Adiva

Die Benelli Q.J. srl ist ein italienischer Hersteller von Motorrädern mit Sitz in Pesaro.

Die Firma Benelli wurde im Jahre 1911 in Pesaro bei Rimini als Garage Benelli von sechs Brüdern gegründet. Seit 1.10.2005 gehört das Unternehmen dem chinesischen Zweirad- und Motorenhersteller Qianjiang, dessen Produkte in Europa unter dem Namen Keeway bekannt sind; der Name "Benelli" wird jedoch beibehalten.

Bis zum Verkauf an den chinesischen Hersteller wurden in Italien einige Motorrollermodelle produziert. Alle dort entwickelten und produzierten 50 ccm Modelle wurde mit einem Zweitakt-Motor betrieben. Teilweise leben Benelli-Modelle unter dem Markennamen Adiva weiter. Das Modell Adiva wurde unter dieser Marke verkauft, die 491 sollte als Namura 50 im Jahr 2008 mit leicht geänderter Ausstattung wieder erhältlich sein, kam jedoch nicht auf den Markt. Manch andere Modelle wurden auch nach der Übernahme durch den chinesischen Hersteller noch als "Benelli" angeboten, jedoch in China produziert und mit anderer Technik ausgestattet.

Modelle:

  • Das 491er Modell ist ein sportlich konzipierter Motorroller. Erhältlich war das Modell mit einem luft- oder wassergekühltem Motor mit 49 ccm. Ungefähr ab Baujahr 2003 wurden Morini-Motoren verbaut, davor die beliebteren, weil leistungsstärkeren und haltbareren Minarelli-Motoren. Alle Modelle haben eine leistungsfähige Scheibenbremsanlage der Marke Grimeca an der Vorderachse. Die 491 ST ist mit einem luftgekühltem Motor und Trommelbremsen hinten ausgestattet. Die 491 SP (Sport) hat einen wassergekühlten Motor und die Bremsanlage der ST. Das 491 RR (Racing) Modell hat den Motor der SP und eine Scheibenbremse hinten, die der Vorderradbremse mit ebenfalls 190 mm Durchmesser gleicht. Je nach Modell ist die 491 mit einem Sportfahrwerk von Paioli oder einem Standardfahrwerk ausgestattet. Je nach Baujahr und Version unterscheidet sich die weitere Ausstattung nur geringfügig (z. B. Sitzbank, Tacho, Felgenfarbe). Zusätzlich gab es die 491 Replica und die 491 Army als Sondermodell, die sich von den Standardmodellen durch das Design unterscheiden.
  • Das Modell K2 unterscheidet sich vor allem durch eine andere Front- und Heckverkleidung, einschließlich anderer Leuchten von der 491. Die K2 war als K2 50 mit 49- und als K2 100 mit 101,1-ccm-Einzylinder-Zweitaktmotor lieferbar.
  • Die Pepe ist ein 49 ccm Großradroller.
     
  • Die Naked ist ein 50er Motorroller und ähnelt vom Design her am ehesten der Piaggio TPH und NRG.
     
  • Die Velvet gibt es als Velvet 125 (Touring) mit 124 ccm, und als Velvet 250 mit einem 249 ccm-Einzylinder-Viertaktmotor, sowie als Velvet Dusk 400 mit einem 381 ccm Motor.
     
  • Die Adiva ist ein Motorroller mit klappbarem Dach, erhältlich war sie als Adiva 125 und Adiva 150.

Nach dem Verkauf an den chinesischen Konzern kam die 49x als Nachfolger der 491 auf den Markt. Die Velvet und Pepe waren auch nach der Übernahme noch erhältlich. Hinzu kam die Caffé Nero, die die Velvet 250 ersetzen soll.
 

 

© 2016 xt:Commerce Premium Solution Partner Blackbit neue Werbung neue Medien GmbH xt:Commerce Shopsoftware